Der DiffKurs “Rund ums Buch” war bei einer bewegten Ausstellung

Unser DiffKurs war vergangene Woche im Neuen Museum, um sich die Ausstellung "Memory Movers" der Berliner Künstlerduo Böhler & Orendt, anzuschauen.

Mit 40 alten Fahrzeugen, gefüllt mit außergewöhnlichen Objekten aus 50 Archiven, stellt das Neue Museum das deutsche Archivwesen vor. Vor drei dunklen Tunneleinfahrten schlängeln und stauen sich neue und histo­rische Autos, Fahrräder, Handkarren, Mopeds, Eiswagen und andere Vehikel quer durch den Ausstellungs­saal. Jedes Fahrzeug erzählt dabei seine ganz eigene Geschichte.

Für unsere Schülerinnen und Schüler war es toll, Kunst mal anders zu sehen