Unser Konzept

Unsere Schule versteht sich in ihrer Grundkonzeption als gebundene, rhythmisierte Ganztagsschule mit ergänzenden, offenen Bereichen: Verstärkung des Pflichtunterrichts (Kurs) mit integrierten Fördermaßnahmen 

In den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik, Kunst, Physik und Chemie sind alle Jahrgänge mit zusätzlichen „Trainingsstunden“ (trainieren, üben, vertiefen) im Klassenverband bzw. in Arbeitsgruppen ausgestattet. Sie dienen der Übung und Anwendung. Das Übungsmaterial gewährleistet ein individuelles Vorwärtskommen jedes einzelnen Schülers. In Jahresstufe 10 sind die Stunden der intensiven Vorbereitung auf die Abschlussprüfung gewidmet.

Erweiterung der Unterrichtsinhalte

Erweiterung der Unterrichtsinhalte

  • „Lernen Lernen“, „Soziales Lernen“ und „Bewegung und Spiel (Psychomotorik)“ als wichtige Module in den Jahrgängen 5/6 und 7 stärken den Teamgeist, die Selbstständigkeit und das Selbstbewusstsein unserer Schüler.

  • Leseförderung durch Schul- und Klassenbibliothek, die wöchentliche Lesestunde, fächer- und jahrgangsübergreifende Leseprojekte sowie ein Lesefest.

  • Schwerpunkte im Bereich Medienkompetenzen und Medienethik, fächerintegriert und in Sondermodulen.

  • In den Jahrgängen 5-7 sind Kurse in den Lehrwerkstätten Holz und Metall unter Anleitung eines Handwerksmeisters obligatorisch. In den Mittagspausen, den freien Stunden und dem erweiterten Nachmittagsangebot haben die Schüler vielfach die Möglichkeit, mit fachlicher Begleitung in der offenen Werkstatt zu arbeiten.

  • Die Klassenlehrer verwenden das erweiterte Stundenangebot in ihrem Fach auch zur Behandlung gemeinschaftsfördernder Fragen (Sozialerziehung).

  • Im 8. Schuljahr besteht ein Schwerpunkt in der Auseinandersetzung mit Arbeit und einem erweiterten 2-wöchigen Praktikum im handwerklichen oder sozialen Bereich, im 9. Schuljahr folgt ein Berufsorientierungspraktikum.

  • Fächerübergreifende Vorhaben (Projekte) bestimmen Wochen- und Jahresplan.

  • Lehrmittelbau in eigenen Schulwerkstätten (mit CAD und 3-D-Drucker) : Computer- und

  • Arbeitstische, Flaschenzugmodelle, Lernspiele, Projektpräsentationen, 3-D-Modelle …

 

Zusätzliche Unterrichtsfächer im Gebundenen Freizeitbereich

Der Wahlbereich (gebundene Wahlfächer) hat folgende Leitthemen:

Gemeinschaftsbildend: Schulgarten, Kegeln, Kochen, Tutoren, …

Kulturell-musisch: Gestalten mit Holz und Metall, Ölmalerei, Maskenbau, Experimentieren, Theaterspiel, Musizieren, Nähen, Filzen,…

Freizeitpädagogisch: Slotracing, Badminton, Modellbau, Textiles Gestalten, Laufen, Longboard,…

Kontakt

Adolf-Reichwein-Schule Nürnberg

Schleifweg 39
90409 Nürnberg

Ruth Johnke

0911 935 254 18
infos@arsnbg.de

  • Lorem Ipsum 1 60% 60%
  • Lorem Ipsum 2 30% 30%
  • Lorem Ipsum 3 10% 10%

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Arno

Schüler

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Arno

Schüler

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Arno

Schüler