VCRB-Schülerwettbewerb 2019: Chemie & Licht „Erhelle die Welt mit Chemie“

Auf Anregung des Schulträgers hin nahmen zwei Gruppen aus je vier Schülern der Klasse 8a am jährlich ausgeschriebenen Chemie Schülerwettbewerbs der Vereinigung der Chemielehrer an den Realschulen in Bayern e. V. teil.

2019_06_SMC_Filmdreh5
Zunächst entwickelten die beiden Gruppen je ein Experiment, das die Erzeugung von Licht in den Mittelpunkt stellte. Die erste Gruppe befasste sich mit der Verbrennungsreaktion von Ethanol in verschiedenen Flaschen. Sie erweiterte den als „Flaschengeist“ bezeichneten Versuch mit der Flammenfärbung durch verschiedene Salze. Die Präsentation der Ergebnisse erfolgte als Lernvideo, das die Vorgehensweise und die Hintergründe des Experiments verständlich erklärt und die farbenfrohen Verbrennungsreaktionen in Zeitlupe in Szene setzt.

Die zweite Gruppe setzte sich intensiv mit dem „kalten Licht“, der Luminol-Reaktion und dem „warmen Licht“, der Verbrennung von Propangas, auseinander. Sie konstruierte eine komplexe Apparatur, durch welche die leuchtende Flüssigkeit von oben nach unten und danach in mit Farbstoffen versetzte Bechergläser floss. Das leuchtende Spektakel endete mit dem Aufschäumen der Flüssigkeit mit Propangas und einer Stichflamme. Die Schüler präsentierten ihre Ergebnisse und die dazugehörigen Erläuterungen in einer PowerPoint-Präsentation.

Ermöglicht wurde die Förderung der naturwissenschaftlich interessierten Schüler durch zwei engagierte Lehrkräfte, die finanzielle Unterstützung des Schulträgers und die Bereitstellung zusätzlicher Chemiestunden durch die Schulleitung.

Nun sind wir gespannt, wie das Feedback der Juroren aussehen wird.